Pflegeimmobilienfonds.de
INP Deutsche Pflege Portfoliologo

  

 24. INP Deutsche Pflege Portfolio (AIF)


 


 

Demnächst: Der 25. INP Deutsche Pflege Portfolio (AIF) bietet privaten und institutionellen Anlegern die Möglichkeit, an gleich mehreren modernen stationären Pflegeeinrichtungen zu partizipieren. Der „25. INP Deutsche Pflege Portfolio“ investiert mittelbar über Objektgesellschaften in fertiggestellte Pflegeimmobilien mit sofort hoher monatlicher Auszahlung.

Mit den Betreibern der Pflegeeinrichtungen bestehen langfristige, indexierte Mietverträge zzgl. individueller Verlängerungsoptionen. 

Pflegeeinrichtungen ohne Fertigstellungs- oder Übernahmerisiken

Mehrere stationäre Pflegeeinrichtungen (Risikostreuung)

Begehrte Standorte in Deutschland

Günstiger Einkauf

Langfristige unkündbare Pachtverträge mit Inflationsschutz durch Indexierung

Renommierte und erfahrene Betreiber

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Erfahrener Initiator und Asset Manager

Sofort hohe monatliche Auszahlung

Insolvenzschutz durch Abtretung der I-Pauschale

Mindestbeteiligung 10.000 EUR

Positive Leistungsbilanz

Bestnoten von den Analysten
 

Die INP hat die erfolgreiche Entwicklung des Immobilienportfolios dokumentiert und veröffentlicht. Insgesamt wurden mehr als 273 Mio. EUR im Bereich der Sozialimmobilien investiert. Sämtliche Mieter und Betreiber der INP Sozialimmobilien erfüllen vollständig ihre vertraglichen Zahlungsverpflichtungen. Die Vermietungsquote beträgt 100 %.

 

 

 

 

kapital-markt-intern

"k-mi"-Fazit: Die Investition in verschiedene Sozialimmobilien mit unterschiedlichen Betreibern stellt eine konjunkturunabhängige Sachwertinvestition dar, so dass eine Beteiligung zur breiteren Risikostreuung des Portfolios sehr gut geeignet ist.


Private_Banker_Magazin_INP.pdf
Download